Logo Wanderfreunde Berschweiler

Seit August 2012 ist der permanente IVV Wanderweg „Rund um den Staufenberg“ eröffnet.
Die Strecke führt von Berschweiler über das Kupferbergwerk und zurück.
Kurzstrecke 7 km  
Langstrecke 14 km


Sie wandern von 435 m über NN über den Staufenberg, entlang dem Erinnerungsstein des im 30-jährigen Krieg niedergegangenen Ortes „Staufenberg“.  
Der Weg führt Sie über die südlichen Hunsrückhöhen hinab nach Fischbach. Fischbach liegt direkt an der Nahe und bildet das Tor zur „Deutschen Edelsteinstraße“. 

 
 
Sie folgen dem Weg zum „Historischen Besucher-Kupferbergwerk“, das an der Verbindungsstraße zwischen Fischbach und Berschweiler liegt. In der Kupferstube können Sie sich stärken.  
 
Im letzten Teil der Strecke durchqueren Sie das idyllische Hosenbachtal. Sie wandern auf Spuren unserer Vorfahren und entdecken die Zeugnisse einer vergangen Epoche!

Auf Ihrem Weg zurück nach Berschweiler erwarten Sie Stellen, die zu Ein- und Ausblicken einladen: Alte Tagebaue, eine herrliche Umgebung mit schönen Panoramablicken und Natur pur zum Anfassen. 
Die gesamte Wanderstrecke verfügt über ca. 300 Höhenmeter, die auch mit Kleinkindern sehr leicht bewältigt werden können.

Vorschlag für Start und Ziel des permanenten Wandweges:
Berschweiler (bei Kirn) am Landgasthof und Pension Schmidthöfer, Rathausstraße 26,  55608 Berschweiler, Telefon: 06752 8556.

Nähere Informationen im Anhang:

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (PWW_Rund_um_den_Staufenberg.pdf)Wanderweg „Rund um den Staufenberg“ 472 kB